02. September bis 02. Oktober sowie 02. bis 20. November 2021:



 EVENT  (John Clancy)

 

Torturmtheater Sommerhausen

Es spielt: Armin Hägele

Regie: Oliver Zimmer

Nachdem der erste Anlauf im Frühjahr 2021 noch vor der Premiere durch den Lockdown zunichte gemacht wurde, folgt nun endlich die Premiere von EVENT am Torturmtheater Sommerhausen. Und der Titel ist Programm! Ein Mann steht im Rampenlicht auf der Bühne und versucht uns in brillanten Überlegungen Antworten zu geben auf die Absurditäten und Phrasen unserer Zeit. Aber bald weiß er selbst nicht mehr so recht, wer er ist, denn die ganze Welt ist Bühne und wo verläuft die Grenze  zwischen Kunst und wahrem Leben, zwischen "Mensch" und Schauspieler? Die ewige Frage, die die Faszination des Theaters ausmacht, denn was ist das eigentlich, diese merkwürdige Veranstaltung, die wir Theater nennen?


Ein Spiel im Spiel, ein amüsantes Vexierspiel, das nicht nur in den Mikrokosmos des Theaters führt, sondern auch einen genauen Blick auf die relevanten Themen unserer heutigen Gesellschaft wirft, auf unsere Welt der unbegrenzten Möglichkeiten, die sich aber oft durch Einsamkeit und Leere selbst wieder Grenzen setzt.


EVENT - melancholisch, irritierend, skurril und reichlich komisch. Sie erfahren viel über die Bretter, die die Welt bedeuten - darüber, was Sie schon immer übers Theater wissen wollten. Auf alle Fälle aber findet hier ein cleveres Stück Meta-Theater statt, das fasziniert und an Aktualität kaum mehr zu überbieten ist.

Main Post

Main Echo

Fränkische Nachrichten

Impressum             Datenschutz                                        
 

© 2021  Armin Hägele